0 2 Minuten 5 Monaten

Das Ü 32-Team der SG Cobbenrode / Dorlar-Sellinghausen gewann im Viertel-Finale des Kreispokals des Fußballkreises Hochsauerlandkreis gegen die SG Bödefeld / Henne-Rartal mit 6 : 5 (5 : 2). Beide Mannschaften versuchten mit Offensiv-Spiel das Viertel-Finale für sich zu entscheiden. Die SG Bödefeld / Henne-Rartal ging zunächst mit 2 : 0 in Führung, bevor das heimische Ü 32-Team das Spiel bis zur Halbzeitpause vorentscheiden konnte (5 : 2). Die SG Bödefeld / Henne-Rartal gab aber das Viertel-Finale bis zum Spielende nicht verloren und versuchte nach der Halbzeit-Pause das Spiel noch zu drehen, so dass dieses ungewöhnliche Spielergebnis zustande kam.

Die Tore erzielten Stefan Schauerte (2), Bernd Stratmann (2), Sergej Taktajew (1) und Jens Wiegand (1).

Im Halb-Finale erwartet die SG Cobbenrode / Dorlar-Sellinghausen nun zuhause die SG Nuhnetal – Hesborn mit ihrem stark besetzten Spielerkader um ihren Torjäger Manuel Todt. Die SG Nuhnetal – Hesborn erreichte das Halb-Finale mit einem Sieg gegen den SV Brilon (3 : 0). Der Spieltermin des Halb-Finales des Kreispokals des Fußballkreises Hochsauerlandkreis wird rechtzeitig bekanntgegeben. Das Ü32-Team hofft in diesem Halb-Finale wieder auf die Unterstützung ihrer Fans.