0 1 Minute 2 Wochen

Bei regnerischem Wetter musste der FCC heute seine erste Saisonniederlage hinnehmen. Im Spitzenspiel gegen den TuS Velmede/Bestwig hieß es am Ende 0:4. Der Sieg für die Gäste ist verdient, aber mindestens um zwei Tore zu hoch ausgefallen. Der FCC haderte im zweiten Durchgang mit einigen Schiedsrichterentscheidungen.

Während der Elfmeter für die Gäste in der ersten Halbzeit (verwandelt zum 0:1) in Ordnung ging, war der Elfmeter zum 0:2 eine Fehlentscheidung. Glück hatten die Gäste zudem, als es für ein überhartes Einsteigen gegen Nils Schmitz nur gelb statt rot gab. Beim letztlich irrelevanten 0:4 war der Ball vor der Ablage in den Rückraum bereits im Toraus.

Nichtsdestotrotz konnte unsere Mannschaft das Fehlen bzw. die nur eingeschränkte Einsatzfähigkeit einiger Leistungsträger nicht kompensieren, und sich so zu wenige klare Torchancen herausspielen. Daher nehmen die Gäste zurecht die drei Punkte mit auf die Heimreise.