0 1 Minute 3 Wochen

Ein Spiel mit zwei Gesichtern und am Ende einer Punkteteilung gab es gestern in Gleidorf für den FCC. Nach früher Führung durch Roman Jenke legte Cedric Hoffmann noch vor dem Seitenwechsel das 2:0 nach. Unser Team hätte auch durchaus höher führen können, verpasste es aber ein ums andere Mal, das dritte Tor zu erzielen.

So kamen die Gastgeber nach dem Seitenwechsel zurück ins Spiel und verkürzten nach rund 50 Minuten auf 1:2. Die Partie wurde im weiteren Verlauf immer hektischer. Kurz vor dem Ende erzielte der FC Gleidorf/Holthausen dann noch den 2:2 Ausgleich. Unterm Strich fühlt sich das Ergebnis nach zwei verlorenen Punkten für unsere Mannschaft an, die damit die Tabellenführung dem TuS Velmede/Bestwig überlassen muss.

Eben jener TuS Velmede/Bestwig stellt sich am kommenden Sonntag in Cobbenrode vor. Anstoß am 18.09. um 15 Uhr am Hessenberg.