Cobbenrode erkämpft sich Remis in Fleckenberg

Der FC Cobbenrode konnte die gute Form vom letzten Heimspiel konservieren und beim Spitzenteam aus Fleckenberg einen Punkt ergattern. Bereits zu Beginn erzielte Patrick Rickers die Führung für unsere Elf. Die Gastgeber kamen danach besser ins Spiel und drehten die Partie mit einem Doppelschlag (27./29.). Cobbenrode gab sich aber nie geschlagen und kam durch Holger Schmidt zehn Minuten vor dem Ende zum verdienten Punktgewinn.

Mit diesem Spiel endete die Hinrunde der Kreisliga A Meschede. In der nächsten Woche beginnt mit einem Auswärtsspiel beim SC Kückelheim/Salwey die Rückserie für den FCC.