0 2 Minuten 6 Monaten

Der Kreispokal der Ü32-Mannschaften im Fußballkreis Hochsauerlandkreis wird in dieser Saison zunächst in drei Vorrundengruppen mit jeweils 6 Mannschaften ausgetragen. Die jeweils beiden bestplatzierten Mannschaften aus jeder Spielgruppe und die zwei besten Gruppendritten spielen dann das Viertelfinale aus, bevor schließlich dann Halbfinale und Finale ausgetragen werden.

Gemeinsam mit der SG Cobbenrode/Dorlar-Sellinghausen spielen in der ‘Gruppe 1‘ des Kreispokals der FC Fleckenberg/Grafschaft, die SG Arpe-Wormbach/Schmallenberg, die SG Reiste/Wenholthausen, der TuS Wennemen und der SC Kückelheim-Salwey.

Nachdem die SG Cobbenrode/Dorlar-Sellinghausen ihr erstes Pokalspiel gegen den SC Kückelheim-Salwey mit 8 : 1 (3 : 1) und ihr zweites Spiel gegen den TuS Wennemen mit 6 : 2 (2 : 0) erfolgreich gestalten konnte, gewann sie nun auch ihr drittes Spiel gegen die SG Arpe-Wormbach/Schmallenberg mit 2 : 1 (1 : 1). Die Tore erzielten Stefan Schauerte und Ömer Hallac. Damit belegt die SG Cobbenrode/Dorlar-Sellinghausen derzeit den ersten Platz in ihrer Gruppe und ist auf einem guten Weg in das Viertelfinale.

Nach einem erfolgreichen Spieltag schauten sich gemeinsam Spieler und Zuschauer zur Entspannung das Viertelfinal-Spiel in der Europa League Eintracht Frankfurt – FC Barcelona an.