0 4 Minuten 2 Monaten

Seit vielen Jahren heißt es in den Sommerferien in Cobbenrode und Umgebung: „Auf, auf in die Ferienfreizeit mit dem FCC“. Die Ferienfreizeiten der Jugend-Abteilung des FC 1926 Cobbenrode e. V. bieten Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle und abwechslungsreiche Freizeitgestaltung, ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm und eine altersgerechte Rundum-Betreuung.

Nach langer „Corona-Zeit“ ohne Ferienfreizeit konnte die Jugend-Abteilung des FC 1926 Cobbenrode e. V. erstmals wieder eine Ferienfreizeit für Kinder und Jugendliche durchführen. In der Zeit von Donnerstag, 28. Juli 2022 bis Sonntag, 31. Juli 2022 verbrachten 40 Kinder und Jugendliche der Jahrgänge 2006 bis 2015 aus den Vereinen FC 1926 Cobbenrode e. V., SV Dorlar-Sellinghausen e. V. und FC Arpe/Wormbach e. V. eine Ferienfreizeit am „Möhnesee“.

Untergebracht waren die Kinder und Jugendlichen in der ‘Jugendherberge Möhnesee‘ in Körbecke. Die vollständig modernisierte ‘Jugendherberge Möhnesee‘ liegt mit zwei Häusern am Südufer des Sees. Die Jugendherberge ist umgeben vom ‘Naturpark Arnsberger Wald‘. Der idyllische Ort Körbecke mit seinem Freizeitpark ist über eine Fußgängerbrücke zu erreichen.

Alle Zimmer der ‘Jugendherberge Möhnesee‘ haben seit der Renovierung ein eigenes Bad mit Dusche und WC. Der größte Teil der Zimmer verfügt über vier Betten. Die Zimmer waren ausreichend groß und sauber. Alle Teilnehmer der Ferienfreizeit fühlten sich in der Jugendherberge wohl.

Die Ferienfreizeit am „Möhnesee“ fand jedoch bei bestem Ferienwetter vor allem außerhalb der Zimmer der Jugendherberge statt. Das Außengelände der Jugendherberge verfügt hierzu über ausreichend Platz mit Sport- und Freizeitanlagen. Die ‘Jugendherberge Möhnesee‘ bietet einen direkten Seezugang mit eigener Badestelle, Bootshaus und Bootssteg, eine Seeterrasse, Beachvolleyball und Beachsoccer, Bolzplatz und Basketballkorb.

Auch die Verpflegung wirkte sich positiv auf die Stimmung im Ferienlager aus. Die Kinder und Jugendlichen erhielten während der Ferienfreizeit Vollverpflegung (Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Getränke). Frühstück, Mittag- und Abendessen werden in Buffet-Form serviert. Mittags und abends erwarten die Gäste verschiedene leckere Gerichte, darunter stets auch ein vegetarisches, sowie eine bunte Salatbar und Desserts. Zu allen Mahlzeiten sind Heiß- und Kaltgetränke im Preis inbegriffen.

Neben sportlichen Aktivitäten, wie Beach-Volleyball und Fußball sowie einem Besuch einer Minigolfanlage und Fußballgolf-Anlage, gab es Aufenthalte im Strandbad, eine Besichtigung der Stadt Soest sowie Wanderungen entlang des „Möhnesees“ und in die Umgebung des „Möhnesees“. Neben dem organisierten Freizeitprogramm gab es aber auch genügend Freiräume für eigene Ideen und Aktivitäten

Ferienfreizeiten sind immer etwas Besonderes! Kinder und Jugendliche erleben gelungene Ferienzeiten ohne Eltern und eine spannende und schöne Zeit in einer Gruppe Gleichaltriger. Aber nicht nur die Kinder und Jugendlichen sollen eine schöne und sorgenfreie Zeit verbringen können, sondern auch die Eltern zuhause. Dafür ist es wichtig, dass Eltern ihre Kinder gut aufgehoben wissen. Somit kommt es nicht nur auf das Freizeitprogramm und die Unterkunft an, sondern vor allem auf die Betreuung. Nur wenn die Betreuer im Camp Teamgeist, Zusammenhalt, Rücksichtnahme und Verständnis vorleben, entsteht die besondere Stimmung in der Gruppe, die ein Ferienlager am Ende ausmacht. Die Kinder und Jugendlichen wurden von 6 Betreuerinnen und Betreuern mit Erfahrung aus früheren Ferienfreizeiten des FC 1926 Cobbenrode e. V. begleitet, die alles dafür taten, dass diese besondere positive Stimmung zustande kam. Ein herzlicher Dank der an der Ferienfreizeit teilnehmenden Mädchen und Jungen gilt daher den Betreuerinnen und Betreuern Florian Heberling, Daniela Rademacher, Sebastian Schulte, Hannah Schulte, Simone Schulte, Britta Simon und Eva Winkelmeier.