0 3 Minuten 2 Monaten

Nach der Veröffentlichung seines „Heimatkundlichen Wegweisers“ im Jahr 2021 hat der FC 1926 Cobbenrode e. V. nun ein einzigartiges ‘Heimatkundliches Lesebuch‘ herausgegeben, das eine spannende Reise durch Vergangenheit und Gegenwart des Heimatortes Cobbenrode und des „Cobbenroder Landes“ ermöglicht.

Das inhaltlich breit gefächerte Werk will nicht wissenschaftliche Ansprüche erfüllen, sondern in einem „Heimatkundlichen Lesebuch“ auf das „Cobbenroder Land“ und seine Menschen schauend einen weiten Leserkreis ansprechen. Das Werk will ein Heimat-/ Geschichtslesebuch für alle sein, die sich für das „Cobbenroder Land“ interessieren und sich mit diesem verbunden fühlen.

Das „Heimatkundliche Lesebuch“ informiert in Texten und Bildern auf über 400 Seiten über alles Wissenswerte über die Geschichte von Land und Ort sowie über die Dorfgemeinschaft in Vergangenheit und Gegenwart, zeigt bildhafte Ansichten und Impressionen zu Cobbenrode, vermittelt Geschichten von Menschen aus dem Ort Cobbenrode, Erzählungen und Gedichte, „Vertellekes“ und „Dönekes“ sowie Mythen und Sagen, die vom Ort Cobbenrode handeln und in Cobbenrode erzählt werden.

Bei dem herausgegebenen „Heimatkundlichen Lesebuch“ handelt es sich um eine erste Ausgabe, die weitere Arbeitsergebnisse der Arbeitsgruppe „Heimatförderung“ des FC 1926 Cobbenrode e. V. zusammenfasst. Weitere Ausgaben sollen folgen, um Heimatinteressierten auch zukünftig gewonnene Erkenntnisse und Erfahrungen vermitteln zu können. Jeder ist eingeladen, sich mit eigenen Texten, Hinweisen zu Literatur- und Fundstellen sowie Fotos aus heutiger oder alter Zeit in die Heimatforschung des FC 1926 Cobbenrode e. V. einzubringen.

Das ‘Heimatkundliche Lesebuch‘ des FC 1926 Cobbenrode e. V. konnte wiederum (wie auch bereits der herausgegebene „Heimatkundliche Wegweiser“) mit finanzieller Unterstützung aus dem Förderprogramm „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet.“ des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen erstellt werden.

Der FC 1926 Cobbenrode e. V. ist für die Redaktion und die Veröffentlichung des „Heimatkundlichen Lesebuches“ verantwortlich. Bezogen werden kann das „Heimatkundliche Lesebuch“ ausschließlich über den FC 1926 Cobbenrode e. V..

Das einzigartige „Heimatkundlichen Lesebuch“ ist bei den Vorstandsmitgliedern des FC 1926 Cobbenrode e. V. erhältlich. Auch der bereits im letzten Jahr herausgegebene „Heimatkundliche Wegweiser“ (mit über 200 Seiten und vielen Fotos) ist noch (allerdings aufgrund der großen Nachfrage nur noch in sehr begrenzter Stückzahl) erhältlich.