0 2 Minuten 6 Monaten

Florian Schabert aus Schmallenberg wird ab sofort Trainer der ersten Mannschaft des FC Cobbenrode. Vorstand und Schabert konnten sich am Freitagabend auf ein Engagement beginnend ab der anstehenden Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte 2021/22 einigen. Die Vereinbarung gilt auch für die neue Saison 2022/23.

„Nach den finalen Gesprächen am 07.01.2022 sind wir zur Überzeugung gelangt, dass Florian Schabert der richtige Kandidat ist, um unsere Mannschaft wieder in erfolgreichere Zeiten zu führen“ so der erste Vorsitzende Sebastian Schulte.

Florian Schabert war bislang in Diensten des TuS Dotzlar in Siegen-Wittgenstein, hat sich aber entschieden, dort als Übungsleiter aus sportlichen Gründen zurückzutreten. Entsprechend war Florian wieder verfügbar und wurde von uns in den Kreis möglicher Kandidaten aufgenommen. Ausschlaggebend für uns waren die räumliche Nähe Cobbenrode-Schmallenberg sowie die guten Erfahrungen, die wir mit Florian als Trainer unserer C-Jugend in der Jugendspielgemeinschaft Cobbenrode/Dorlar-Sellinghausen/Arpe-Wormbach sammeln konnten.

„Die endgültige Entscheidung für einen Kandidaten ist erst am Abend des 07.01.2022 gefallen“, so Sebastian Schulte. „Daher haben wir uns über die Spekulationen in den Medien in den letzten Tagen geärgert. Diese bringen letztlich nur Unruhe in unseren Verein. Bei einem Profiverein mag so etwas hinzunehmen sein, aber im Amateurumfeld halten wir eine solche Berichterstattung für unangebracht.“

Diese Störgeräusche wollen wir ab jetzt aber hinter uns lassen und uns stattdessen auf die anstehende Rückrunde konzentrieren.