0 3 Minuten 10 Monaten

Das „J (Junge)-Team“ des FC 1926 Cobbenrode e. V. ist ein Zusammenschluss von engagierten Jugendlichen, die sich im FC 1926 Cobbenrode e. V. für die sportliche und außersportliche Jugendarbeit einsetzen. Damit gibt der FCC den Jugendlichen eine Möglichkeit, sich mit neuen Ideen in die Gestaltung des Vereinslebens einzubringen, Projekte zu planen, zu organisieren und durchzuführen, ohne feste Strukturen und Ämter übernehmen zu müssen. Das „J“ steht dabei für „Jugend“, „Junior“ oder „Jugendwarte“. „J-Team“ ist das Engagementformat im „LandesSportBund (LSB) Nordrhein-Westfalen“ für Jugendliche bis 27 Jahre, die sich im Sport ehrenamtlich einbringen und ihre eigenen Ideen umsetzen wollen.

Mitglieder des J (Jungen)-Teams sind Roman Schulte (Ansprechpartner), Friedrich Otte-Wiese, Wilhelm Otte-Wiese, Ludwig Otte-Wiese, Johann Soest, Till Simon, Tim Gödde, Hannes Alz, Fabio Habbel, Henry Schulte, Theo Soest, Marco Rademacher und Ben Achrainer. Wer Lust hat, beim J-Team des FC 1926 Cobbenrode e. V. mitzumachen, der kann sich gerne bei den Mitgliedern des J-Teams melden. Betreut wird das J-Team von Vorstandsmitgliedern der Jugend-Abteilung des FC 1926 Cobbenrode e. V.. Unterstützt wird das J-Team zudem durch den „KreisSportBund (KSB) Hochsauerlandkreis“.

Als Dank für das große Engagement des J-Teams und auf Wunsch des J-Teams besuchten die Mitglieder des J-Teams gemeinsam mit ihren Begleitern Teresa Geuecke, Andre Gödde und Manfred Luig das „Phantasialand“ in Brühl.

Die Themenwelten des „Phantasialandes“ begeisterten: „ROOKBURGH“ mit Flying Launch Coaster F.L.Y., Hotel Charles Lindbergh und der Welt von Rookburgh, „Deep in Afrika – Adventure Trail“, China Town und Old Berlin.

Viele Attraktionen konnten bei nur sehr geringen Wartezeiten erlebt werden: Black Mamba im tropischen Dschungel, Das verrückte Hotel, MAUS AU CHOCOLAT – Mäusejagd in der Tortenfabrik, Die ultimative Wasserbahn, Chiapas – die Wasserbahn und weitere mehr.

Auch die atemberaubende Live-Show „Rock on Ice“, ein Rock-Konzert auf Kufen mit grandioser Light-Show und imposanter Videokulisse, wurde besucht.

Es war ein sehr gelungener und aufregender Erlebnistag im „Phantasialand“, der Jung und (auch) Alt begeistert hat und neue Erfahrungen brachte.