blue-flower.png

Was für ein Spiel! Nach zweimaligem Rückstand in der ersten Halbzeit drehte der FCC heute noch das Verfolgerduell beim FC Fatih Türkgücü Meschede zu seinen Gunsten und belegt zumindest bis morgen den zweiten Tabellenplatz in der Kreisliga A West. Dabei ging das Spiel schlecht los: Fatih hatte gleich zu Beginn zwei große Möglichkeiten und ging noch in der 1. Minute mit 1:0 in Führung. Cobbenrode konnte aber schnell zurückschlagen: Nach schöner Kombination fand Stephan Mütherich mit einem Zuspiel Julian Stengritt, der mittig vor dem Tor den Ausgleich erzielen konnte (9.). In den folgenden Minuten hatte Cobbenrode weitere Möglichkeiten (u.a. ein nicht gegebenes Tor von Stephan Mütherich wg. Abseits), das 2:1 erzielten aber die Gastgeber durch Bilal Yavuz in der 31. Minute. Danach war Fatih bis zur Pause dem 3:1 näher, u.a. vergab Schwarzenberg eine Riesenmöglichkeit in der 40. Minute.

Nach dem Seitenwechsel kam der FCC aber mit neuem Elan aus der Kabine und wurde früh belohnt, als Niklas Willecke einen Freistoß direkt zum 2:2 verwandelte (46.). Cobbenrode hatte jetzt das Momentum auf seiner Seite und ging nach starker Vorarbeit von Sergej Taktajew per Kopfball von Lukas Hamm das erste Mal in Führung - 2:3 (50.).

Danach konnte sich der FCC zweimal auf Daniel Stengritt verlassen, der in der 52. und 57. Minute zwei große Chancen von Fatih vereiteln konnte. Stattdessen klingelte es aber wieder auf der anderen Seite: Marcus Michalke flankte einen Freistoß gefährlich vors Tor, Roman Jenke stieg am Höchsten und köpfte zum 2:4 ein (63.). Das Spiel war aber noch nicht gelaufen. Fatih versenkte in der 70. Minute einen Freistoß direkt und drückte nun auf den Ausgleich. Cobbenrode verteidigte aber mit viel Einsatz und Geschick den knappen Vorsprung und konnte sich so am Ende über den einen tollen Auswärtssieg freuen.

Auch unsere zweite Mannschaft konnte gestern auswärts mit 4:3 beim FC Gleidorf/Holthausen gewinnen. Das Spiel war nicht weniger turbulent mit drei Toren in der Nachspielzeit - das letzte Wort hatte Patrick Rickers, der einen Elfmeter zum Sieg verwandelte.

Unsere zweite Mannschaft spielt bereits morgen wieder beim SC Lennetal; unsere erste Mannschaft spielt am nächsten Samstag auf eigenem Platz gegen den TuS Velmede/Bestwig (Anstoß 16.00 Uhr).

Die nächsten Pflichtspiele

Kreisliga A West:

FC Cobbenrode - FC Mezopotamya Meschede (24.03., 15.00 Uhr)

TuS Valmetal - FC Cobbenrode (31.03., 15.00 Uhr in Ramsbeck)

Kreisliga B West:

FC Cobbenrode II - FC Gartenstadt Meschede (24.03., 12.45 Uhr)

SG Wennemen/Olpe - FC Cobbenrode II (31.03., 13.00 Uhr in Meschede-Olpe)

Rabatte für FCC Mitglieder

Alle Mitglieder des FC 1926 Cobbenrode erhalten beim Einkauf bei Pfiff Sport, Freienohl, einen Rabatt von 20% auf Fußball- und Hallenschuhe.

 
 

Partner des FCC

Kinder stark machen

Datenschutzordnung FCC