Einen wichtigen Punkt für die Moral konnte unsere erste Mannschaft bereits am Freitag in Fredeburg einsammeln. Durch zwei Tore von Niklas Willecke stand es am Ende 2:2.

Die Gastgeber traten ersatzgeschwächt und somit nicht zu 100% eingespielt an. Unsere Mannschaft nutzte dies bereits nach zwei Minuten zum 0:1 aus. Mitte der ersten Hälfte konnte der TV ausgleichen und mit dem Pausenpfiff per Elfmeter mit 2:1 in Führung gehen. Cobbenrode erholte sich aber von diesem Nackenschlag, kämpfte gut und erzielte ebenfalls per Strafstoß in der 76. Minute den Ausgleich.

In der nächsten Woche spielt der FCC dann gegen den TuS Velmede/Bestwig. Anstoß ist am 08. Oktober um 15 Uhr am Hessenberg.