blue-flower.png

Am gestrigen Sonntag musste unsere Zweite Mannschaft auf dem Rasenplatz in Wormbach ihre erste Saisonniederlage hinnehmen. Das Spiel gegen die Dritte Mannschaft von Arpe/Wormbach ging mit 5:4 verloren.

Das Spiel startete aus unserer Sicht eigentlich sehr gut, da unser Team schon nach 6 Spielminuten durch Alex Luig in Führung ging. Zuvor hatte sich Rafael Steffen auf der rechten Seite schön durchgesetzt und den Ball quer in den Strafraum gelegt. Alex war zur Stelle und brauchte den Ball nur noch über die Linie zu schieben. Die Freude über den Führungstreffer hielt aber nicht lang an.

 

 

Schon im direkten Gegenzug fiel auf der Gegenseite der Ausgleich. Nach dem 1:1 Ausgleich wirkte die Mannschaft teils wie gelähmt, sodass das Spiel in der Folge zum einem vom schlechtem Stellungsspiel in der Defensive und zum anderen von harmlosen Offensivaktionen geprägt war. Der Ball wurde in dieser Phase des Spiels zu oft leichtfertig verloren oder Pässe erreichten den Mitspieler erst gar nicht. FC Arpe/Wormbach III wusste aus dieser schlechten Phase Kapital zu schlagen und konnte somit im Laufe der ersten Halbzeit weitere 3 Tore erzielen, sodass es schnell 1:4 aus unserer Sicht stand. Einen Lichtblick gab es jedoch trotzdem noch kurz vor der Halbzeit. Es wurde endlich mal ein Angriff über die Stationen Kevin Hanses und Rafael Steffen bis vors gegnerische Tor vorgetragen. Unsere Stürmer Sead bedankte sich und konnte noch vor der Halbzeit auf 4:2 verkürzen. 

In der zweiten Halbzeit wurde zunächst umgestellt und gewechselt. Mit den Einwechslungen von Carsten Schulte und dem lange Zeit verletztem Marcel Malsbender sollten Akzente nach vorne gesetzt werden. Unsere Zweite kam auch besser ins Spiel und erspielte sich auch einige Torchancen, die aber nicht zum Erfolg führten. Der Ansturm auf das Arper Tor wurde durch einen weiteren Treffer von FC Arpe/Wormbach III in der 60 Minute gebremst. Beim Stande von 5:2 schien das Spiel zunächst entschieden. Unsere Zweite gab jedoch nicht auf, zeigte Moral und versuchte weiter munter nach vorne zu spielen. Erst in der 80 Minute wurde man für diese Bemühungen belohnt. Nach einer Ecke wurde Markus Kramer im 16er umgeschubst. Den daraus resultierenden Elfmeter verwandelte Marco Hendrichs sicher zum 5:3. Die letzten Spielminuten brachten noch einmal Spannung in das Spiel. In der 85 Minute sah der Torwart von Arpe die Rote Karte, da er durch ein Handspiel außerhalb des Strafraums eine klare Torchance verhinderte. Mit einem Mann mehr auf dem Platz gelang dann Markus Kramer in der 88 Minute per Kopfball resultierend aus einer Ecke, der Anschlusstreffer zum 5:4. Nun blieben nur noch wenige Minuten, um doch noch einen Punkt aus Wormbach mitzunehmen. Ab der 89 Minute spielte Arpe/Wormbach III dann nur noch mit 9 Mann, da ein weiterer Spieler  des Feldes verwiesen wurde, nachdem er die zweite Gelbe Karte wegen Nachtretens sah. Der FCC II versuchte in den letzten Minuten noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren, um den einen Punkt zu erzwingen. Jedoch fehlte hinten heraus die Zeit, einen guten Angriff zu setzen. So blieb es beim 5:4 Endstand mit dem Sieger FC Arpe/Wormbach III. Ein verdienter Sieg nach einer katastrophalen Leistung unserer Mannschaft in der ersten Halbzeit.

Im nächsten Saisonspiel trifft unsere Zweite Mannschaft in Cobbenrode auf die Reserve der SG Bracht/Oedingen. Anstoss ist um 13 Uhr. Wir würden uns über einige Zuschauer sehr freuen.

725 Jahre Cobbenrode

Zum Auftakt des Festjahres: Große Silvesterparty in der Schützenhalle

weitere Informationen und Anmeldung

Die nächsten Pflichtspiele

Kreisliga A:

SC Lennetal - FC Cobbenrode (19.11., 14.30 Uhr in Westfeld)

Kreisliga C:

FC Cobbenrode II - SC Lennetal II (19.11., 12.45 Uhr)

 

Rabatte für FCC Mitglieder

Alle Mitglieder des FC 1926 Cobbenrode erhalten beim Einkauf bei Pfiff Sport, Freienohl, einen Rabatt von 20% auf Fußball- und Hallenschuhe.

 
 

Partner des FCC

Kinder stark machen

Norderneyfahrt 2017

Termin jetzt schon vormerken!

 

Donnerstag, 09. August 2018 – Montag, 13. August 2018