blue-flower.png

Das Kunstrasen-Spielfeld des FC 1926 Cobbenrode e. V. erfordert nach einer 14-jährigen intensiven Nutzung und bei einer derzeitigen und auch zukünftig zu erwartenden hohen Auslastung einen Austausch des Kunstrasenbelages. Die Erneuerung des Kunstrasen-Spielfeldes ist eine wichtige Zukunftsinvestition in die Infrastruktur des FC 1926 Cobbenrode e. V.

  • für eine mögliche hohe Nutzungsintensität,
  • für eine verbesserte Langlebigkeit mit weitgehend gleichbleibenden Nutzungs-bedingungen,
  • für ein geringeres Verletzungsrisiko der Spieler/innen durch verbesserte Stoßdämpfung, Dreh- und Absprungeigenschaften des Kunstrasenbelages,
  • für eine wetterunabhängige Nutzung mit ganzjährig weitgehend konstanten Trainings- und Spielbedingungen,
  • für die sportliche Zukunft der Jugend.

Wir laden alle Mitglieder, Freunde und Sponsoren des FC 1926 Cobbenrode e. V. ein, die Verwirklichung des Projektes ‘Erneuerung des Kunstrasenplatzes‘ finanziell zu unterstützen:

Werde symbolischer Anteilseigner an unserem neuen Kunstrasenplatz.

Der Kunstrasenplatz wurde hierzu in 504 Innen-Parzellen für Privatpersonen und 104 Außen-Parzellen für Unternehmen eingeteilt, die einen „symbolischen Besitzer“ suchen. Du kannst eine, zwei oder beliebig viele Flächenanteile an unserem neuen Kunstrasenplatz symbolisch erwerben. Wenn Du es wünscht, wird Dein Name oder Dein Firmen-Logo auf einer symbolischen Kunstrasenfeld-Tafel an einem festen Platz am Vereinsheim (auf eine Dauer von mindestens 10 Jahre) installiert. Sehr viele Jahrgänge an Fußballspielern und fußball-begeisterten Vereinsmitgliedern und Besuchern werden die Sponsorentafel betrachten und dabei Deinen Namen oder Dein Unternehmenslogo bei den Förderern des Kunstrasenplatzes finden können.

Der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen (FLVW), Hochsauerlandkreis, und der Deutsche Fußball Bund (DFB) ehrten sechs engagierte ehrenamtliche Mitglieder aus den Vereinen. Kreisehrenamtsbeauftragter Heribert Kossmann freute sich über die vielen Gäste im Konferenzraum der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten: „Fussball ist weit mehr als nur ein populärer Mannschaftssport. Kinder und Jugendliche lernen „Respekt, Fairness, Toleranz sowie soziale Kompetenz“. Anschließen ergriff der stellvertretende Kreisvorsitzende Matthias Klauke das Wort: „Ich danke allen gegehrten Vereinsvertreter. Das Ehrenamt in den Vereinen ist nicht hoch genug zu bewerten, denn ohne diese Tätigkeiten, egal in welchem Bereich könnten unsere Vereine kaum existieren“.

Isabel Mütherich hat sich seit dem Jahr 2010 für den Fußball- und Breitensport im FC 1926 Cobbenrode e. V. durch herausragende ehrenamtliche Leistungen engagiert. Durch ihr ehrenamtliches Engagement für den Fußball- und Breitensport, durch die von ihr seit dem Jahr 2010 geleistete Arbeit als Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes und Kassiererin des FC 1926 Cobbenrode e. V. mit feststehenden Aufgaben sowie durch ihre allgemein anerkannten projektbezogenen Aktivitäten im FC 1926 Cobbenrode e. V. hat sich Isabel Mütherich in besonderem Maße um den Fußball- und Breitensport im Allgemeinen und im FC 1926 Cobbenrode e. V. verdient gemacht.

Dank der Unterstützung unserer Sponsoren konnten zwei Jugendteams mit neuen Trikots ausgestattet werden.

Die Firma AUFT Ketten und Kettenräder GmbH, Cobbenrode und Schmallenberg, sponserte einen neuen Trikotsatz für die A-Junioren der JSG Cobbenrode / Dorlar-Sellinghausen. Herzlichen Dank an Uwe Vallentin und Friedhelm Göddecke für das in den Vereinsfarben des FC 1926 Cobbenrode e. V. und des SV Dorlar-Sellinghausen e. V. gehaltene Trikotset.