blue-flower.png

Der erste Auswärtssieg der Saison ist gelungen. Im Nachbarschaftsduell bei der zweiten Vertretung des BC Eslohe gewann der FCC am Ende mit 2:0. Die Tore erzielten Holger Schmidt und Matthias Arens nach der Pause. Auf beiden Seiten hätten bis dahin aber schon einige Tore fallen können.

Von Beginn an wurde die Partie von beiden Seiten offensiv geführt - zu Gute kamen Abstimmungsprobleme in der Defensive hüben wie drüben. Während David Sommer und Christoph vom Hofe die größten Möglichkeiten für unsere Mannschaft vergaben, konnten auch die Gastgeber zwei-drei glasklare Möglichkeiten nicht nutzen.

Eine vorallem in der zweiten Hälfte enttäuschende Leistung führte heute zu einer 1:4 Niederlage des FCC gegen die SG Berge/Calle-Wallen. Der einzige Treffer für unsere Elf fiel per Eigentor. Dabei begann das Spiel eigentlich ordentlich, Cobbenrode hatte mehr Spielanteile und die ersten zwei gefährlicheren Torabschlüsse.

Auch im zweiten Auswärtsspiel der Saison konnte der FCC keine Punkte mit auf die Heimreise erzielen. Auf dem kleinen Rasenplatz in Grafschaft unterlag unsere Elf durch ein Tor von Kenter in der 66. Minute mit 0:1 und hängt somit zunächst in der unteren Tabellenhälfte. Bereits am nächsten Freitag bietet sich allerdings die Chance zur Wiedergutmachung im Heimspiel gegen die SG Berge/Calle-Wallen, mit der man auch aus dem Pokal noch eine Rechnung offen hat. Anstoß ist am 01. September um 19 Uhr am Hessenberg.

Erfolgreicher war unsere zweite Vertretung am heutigen Tag mit einem 6:3 beim FC Ostwig/Nuttlar II. Die Tore erzielten Sven Reimann (3x), Mo Hennemann (2x) und Patrick Rickers. In der nächsten Woche hat unsere Reserve spielfrei, da der TuS Velmede/Bestwig II seine Mannschaft abgemeldet hat.

Gelungener Heimauftakt für den FCC: Trotz frühem Rückstand konnte unsere erste Mannschaft heute mit 6:1 gegen den SC Lennetal gewinnen. Nach einem Konter in der 18. Minute lag unsere Mannschaft zunächst zurück, Marcus Michalke konnte aber schnell ausgleichen. Matthias Arens brachte dann unsere Farben in Führung, nachdem Björn Korte einen Eckball am ersten Pfosten mit der Hacke verlängert hatte. Den 3:1 Halbzeitstand besorgte dann Marco Bochnig nach energischem Einsatz.

Nach dem Seitenwechsel machte unsere Mannschaft mit einem Dreierpack zwischen der 57. und 62. Minute den Deckel drauf. Erst köpfte Roman Jenke einen Freistoß von Björn Korte aus kurzer Distanz ein; dann eroberte Björn den Ball am gegnerischen 16er und belohnte sich selbst mit dem Treffer zum 5:1 (59.), ehe Matthias Arens mit seinem zweiten Treffer des Tages nach schöner Kombination das halbe Dutzend vollmachte (62.).

In der nächsten Woche spielt der FCC beim FC Fleckenberg/Grafschaft, der ebenfalls drei Punkte auf dem Konto hat. Anstoß ist am 27.08., 15 Uhr in Grafschaft.

Die nächsten Pflichtspiele

Kreisliga A West (verlegt):

SG Bödefeld/Henne-Rartal - FC Cobbenrode (Fr., 24.8., 19.30 Uhr in BÖDEFELD)

Kreisliga B West:

SG Bödefeld/Henne-Rartal II - FC Cobbenrode II (So., 24.8., 12.45 Uhr)

Rabatte für FCC Mitglieder

Alle Mitglieder des FC 1926 Cobbenrode erhalten beim Einkauf bei Pfiff Sport, Freienohl, einen Rabatt von 20% auf Fußball- und Hallenschuhe.

 
 

Partner des FCC

Kinder stark machen