blue-flower.png

Zweiter Heimsieg in Folge: Mit 2:1 bezwang der FCC heute den TV Fredeburg in einem umkämpften und besonders in der Schlußphase sehr hitzigen Spiel.

Erster Heimerfolg im Derby: Mit 3:1 setzte sich der FCC heute gegen die Nachbarn aus Bracht und Oedingen durch. Sergej Taktajew und Laurent Lugbunari trafen für unsere Mannschaft.

 

Das heutige Spiel zwischen dem FCC und TuS Velmede/Bestwig wurde aufgrund einer schweren Verletzung unseres Keepers Sebastian Stengritt beim Stande von 1:1 (Tor für Cobbenrode durch Holger Schmidt per Elfmeter) in der letzten Viertelstunde abgebrochen. Sebastian wurde unfair im Fünfmeterraum attackiert und stieß dabei sehr unglücklich mit einem Gegner zusammen. Gute Besserung an dieser Stelle an Sebastian, der per Krankenwagen ins KH Altenhundem gebracht wurde.

 

 

Der erste Saisonsieg ist geglückt. Mit 4:1 setzte sich der FCC beim Aufsteiger Arpe/Wormbach II durch. Die frühe Führung für den FC durch Pascal Meisterjahn glich der Arper Torjäger Mester wenig später aus. Serge Taktajew brachte unser Team kurz vor der Pause wieder in Front. Durch einen Doppelschlag von Sergej und Laurent Lugbunari entschied die Elf von Sebastian Schulte das Spiel schließlich für sich.

Am nächsten Sonntag spielt unser Team auf eigenem Platz gegen den TuS Velmede/Bestwig. Anstoß ist am 08. September um 15 Uhr im Hessenberg-Stadion.

Die nächsten Pflichtspiele

Winterpause

 

Rabatte für FCC Mitglieder

Alle Mitglieder des FC 1926 Cobbenrode erhalten beim Einkauf bei Pfiff Sport, Freienohl, einen Rabatt von 20% auf Fußball- und Hallenschuhe.

 
 

Partner des FCC

Kinder stark machen

Norderneyfahrt 2017

Termin jetzt schon vormerken!

 

Donnerstag, 09. August 2018 – Montag, 13. August 2018

ANMELDEFORMULAR HERUNTERLADEN