blue-flower.png

Sergej im ZweikampfDritter Sieg in der Rückrunde: Mit 2:1 gewann der FCC heute in Grafschaft und stockt das Punktekonto somit auf 37 Zähler auf. Die Zuschauer sahen auf dem kleinen Naturrasenplatz ein flottes Spiel mit vielen Torchancen.

Wildes Spiel mit emotionalem Ende und geteilten Punkten: 3:3 trennten sich heute Cobbenrode und Remblinghausen.

Ein frühes Gegentor in der vierten Spielminute und ein später Gegentreffer in der 85. Minute besiegelten heute die Auswärtsniederlage für den FCC in Bödefeld. Stephan Mütherich konnte kurz vor Schluß nur noch verkürzen. Besonders in der ersten Halbzeit war unser Team unterlegen. Nach dem Seitenwechsel gab es eine deutliche Leistungssteigerung, aber der Treffer zum 1:1 wollte nicht fallen. Damit bleibt der FCC vorerst auf Rang 9. In der nächsten Woche empfängt die Mannschaft von Sebastian Schulte den FC Remblinghausen in Cobbenrode. Anstoß ist am 11. Mai um 15 Uhr.

Torfestival in Cobbenrode: Nachdem die Zuschauer in den bisherigen Heimspielen nach der Winterpause erst zwei Tore ihrer Mannschaft bejubeln durften, schlug der FCC heute gleich fünfmal zu.