blue-flower.png

Heimsieg erkämpft: Durch eine spielerisch gute erste Hälfte und eine insgesamt kämpferisch gute Leistung gewann der FCC seit längerer Zeit erstmals wieder gegen die Wildsauelf aus Remblinghausen.

In der ersten Spielhälfte war der Gast die meiste Zeit in der Defensive. Cobbenrode hatte die Spielkontrolle, aber häufig kam der letzte Pass nicht an. Ein sehr guter Spielzug über die rechte Seite brachte dann aber doch das 1:0: Pascal Meisterjahn flankte in die Mitte, wo Christoph vom Hofe lauerte und das 1:0 erzielte.

Auch in der Folge war unser Team die bessere Mannschaft, verpasste es aber, vor der Pause ein zweites Tor nachzulegen.

Nach der Pause war Remblinghausen deutlich aktiver und kämpfte sich mehr und mehr ins Spiel. Über die rechte Seite spielte sich Schörmann schließlich in den 16er und schloß unhaltbar für Torwart Roman Jenke ab - 1:1. (51.)

Nun war aber auch Cobbenrode wieder wach. Ein langer Ball von Sebastian Schulte erreichte den aufgerückten Lukas Hamm, der sich im Strafraum geschickt durchsetzte und zum 2:1 traf (57.).

Remblinghausen drückte nun wieder auf den Ausgleich, der FCC stemmte sich aber mit aller Macht gegen einen weiteren Gegentreffer. Meist blieb es daher bei Schüssen aus der zweiten Reihe der Gäste. Auf der Gegenseite hatten Manuel Schulte und Niklas Willecke gute Kontergelegenheiten, konnten diese aber nicht nutzen. So musste bis in die Nachspielzeit hinein gezittert werden, in der schließlich auch der Gästetorwart mit nach vorn ging. Aber auch die zahlreichen Standards für die Gäste wurden vom FCC gut verteidigt, so dass am Ende der zweite Heimsieg der Saison für unsere Elf steht.

In der nächsten Woche spielt der FCC beim SSV Meschede II. Anstoß ist dann schon 12.30 Uhr am Sportzentrum Dünnefeld.

Sieg verschenkt: Nach einer 2:0 Führung verspielte der FCC am heutigen Abend gegen den FC Arpe/Wormbach II noch den Sieg. Ursache war eine hektische Schlußphase, in der unser Team die Kontrolle über das Spiel verlor.

Torloses Remis in Bracht: Trotz einiger guter Möglichkeiten musste sich der FCC am Ende mit einem Punkt beim Auswärtsspiel gegen die SG Bracht/Oedingen begnügen. Kurz vor Schluß hatte der Gastgeber sogar noch eine Riesenchance, um auf dem eigenen Sportfest den ersten Saisonsieg einzufahren. Doch eine Glanzparade von Sebastian Stengritt rettete unserer Mannschaft zumindest das Unentschieden.


Weiter geht es in der Liga bereits am nächsten Freitag. Am 05.09. trifft der FCC auf eigenem Platz auf den FC Arpe/Wormbach II. Anstoß ist um 19 Uhr.

 Auch unsere erste Mannschaft konnte am heutigen Sonntag den ersten Saisonsieg einfahren. Gegen den Aufsteiger Eslohe II gab es ein 4:1. Der Weg dorthin war aber schwieriger, als es das Endergebnis aussagt.

Die nächsten Pflichtspiele

Winterpause

 

Rabatte für FCC Mitglieder

Alle Mitglieder des FC 1926 Cobbenrode erhalten beim Einkauf bei Pfiff Sport, Freienohl, einen Rabatt von 20% auf Fußball- und Hallenschuhe.

 
 

Partner des FCC

Kinder stark machen

Norderneyfahrt 2017

Termin jetzt schon vormerken!

 

Donnerstag, 09. August 2018 – Montag, 13. August 2018

ANMELDEFORMULAR HERUNTERLADEN