blue-flower.png

Wieder keine Auswärtspunkte: Auch beim FC Remblinghausen war der FCC nicht gut genug, um Zählbares mitzunehmen. Trotz Überzahl in der 2. Hälfte gewann die Wildsauelf mit 3:0.

Remblinghausen legte in der ersten Hälfte, als die Partie noch relativ ausgeglichen verlief, das 1:0 vor. Kurz vor der Pause hatte Holger Schmidt die große Chance zum Ausgleich, allein vor dem Keeper legte er aber den Ball am Tor vorbei. Nach der Pause kassierte der Mathias Hoffmann, jetzt im Trikot des FC Remblinghausen, die gelb/rote Karte. Doch wie schon öfter im Fußball gesehen konnte das Team in Unterzahl zusätzliche Kräfte mobilisieren. In der Schlußphase musste Cobbenrode dann mehr und mehr riskieren und öffnete so Konterchancen für die Gastgeber. Diese wurden eiskalt genutzt, so dass der FC Remblinghausen auf 3:0 erhöhte.

Der FC Cobbenrode konnte damit in dieser Saison weiterhin nur bei Arpe II auswärts punkten und bleibt so im unteren Tabellenmittelfeld. In der nächsten Woche spielt der FCC bereits am Samstag (26.10.) um 15 Uhr auf eigenem Platz gegen den FC Fleckenberg/Grafschaft.

725 Jahre Cobbenrode

Zum Auftakt des Festjahres: Große Silvesterparty in der Schützenhalle

weitere Informationen und Anmeldung

Die nächsten Pflichtspiele

Kreisliga A:

FC Cobbenrode - FC Fleckenberg/Grafschaft (24.11., 19 Uhr)

Kreisliga C:

FC Fleckenberg/Grafschaft II - FC Cobbenrode II (03.12., 12.45 Uhr)

 

Rabatte für FCC Mitglieder

Alle Mitglieder des FC 1926 Cobbenrode erhalten beim Einkauf bei Pfiff Sport, Freienohl, einen Rabatt von 20% auf Fußball- und Hallenschuhe.

 
 

Partner des FCC

Kinder stark machen

Norderneyfahrt 2017

Termin jetzt schon vormerken!

 

Donnerstag, 09. August 2018 – Montag, 13. August 2018