blue-flower.png

Verdiente Niederlage gegen Meisterschaftsfavoriten: Mit 3:4 unterlag der FCC heute dem Nachbarn SV Dorlar/Sellinghausen und muss damit die zweite Niederlage der Saison einstecken.

Der FCC begann das Spiel eigentlich gut, kassierte dann aber nach 10 Minuten nach einem Standard das 0:1 und kam damit vollkommen aus dem Konzept. Es entwickelte sich in der 1. Hälfte über weite Strecken ein Spiel auf ein Tor - und zwar auf das von Sebastian Stengritt gehütete FCC-Tor. Doch der SV ließ selbst beste Chancen ungenutzt. So vergab der Gast direkt vor der Pause zwei Hundertprozentige. Unser Team war nur noch durch Fernschüsse von Pascal Meisterjahn und Niklas Willlecke gefährlich.

Direkt nach der Pause holte Dorlar dann das nach, was man vor dem Seitenwechsel verpasst hatte. Durch einen direkt verwandelten Freistoß erhöhte der SV auf 0:2, und durch eine Einzelaktion legten sie schnell das 0:3 nach.

Danach ließ der Gast das Spiel etwas mehr schleifen und Cobbenrode kam besser ins Spiel. Das 1:3 war dann eine Koproduktion der eingewechselten Kevin Rieck und Laurent Lugbunari: Einen schönen Pass von Kevin verwertete Laurent alleine vor dem Keeper.

Doch kurz darauf war der Einsatz von Laurent schon wieder beendet, als er nach einer Konfusion in der FCC-Abwehr den Ball auf der Linie nur noch mit der Hand klären konnte. Elfmeter für die Gäste und rote Karte für Laurent - 1:4.

Der FC konnte das Ergebnis kurz darauf aber wieder freundlicher gestalten. Nach Foul an Sergej Taktajew gab es auch Elfmeter auf der Gegenseite. Pascal Meisterjahn verwandelte zum 2:4.

Schon in der Nachspielzeit fiel dann sogar noch das 3:4: Ein Missverständnis zwischen Abwehrspieler und Torwart nutzte Arsen Balabani clever zum 3:4. Eine Chance zum Ausgleich bekam der FCC aber nicht mehr.

Dieser wäre aber auch nicht verdient gewesen, da der SV Dorlar/Sellinghausen die deutliche Mehrzahl an Torchancen für sich verbuchen konnte. Für das nächste Ligaspiel bei Arpe/Wormbach II (01.09., 13 Uhr) steht noch einiges an Arbeit an für das Team von Trainer Sebastian Schulte. Vorab spielt der FCC am Freitag (31.08., 19 Uhr) in der zweiten Pokalrunde beim SC Lennetal.

725 Jahre Cobbenrode

Zum Auftakt des Festjahres: Große Silvesterparty in der Schützenhalle

weitere Informationen und Anmeldung

Die nächsten Pflichtspiele

Kreisliga A:

FC Cobbenrode - FC Fleckenberg/Grafschaft (24.11., 19 Uhr)

Kreisliga C:

FC Fleckenberg/Grafschaft II - FC Cobbenrode II (03.12., 12.45 Uhr)

 

Rabatte für FCC Mitglieder

Alle Mitglieder des FC 1926 Cobbenrode erhalten beim Einkauf bei Pfiff Sport, Freienohl, einen Rabatt von 20% auf Fußball- und Hallenschuhe.

 
 

Partner des FCC

Kinder stark machen

Norderneyfahrt 2017

Termin jetzt schon vormerken!

 

Donnerstag, 09. August 2018 – Montag, 13. August 2018