blue-flower.png

Weiter nach Verlängerung: In einem aufregenden Pokalspiel gewann der FCC auf eigenem Platz gegen Ligakonkurrent Wenholthausen/Reiste mit 6:3 nach Verlängerung.

Zunächst kam der Gast besser ins Spiel und zwang Sebastian Stengritt zu einigen Paraden. Nach 10-15 Minuten riß der FCC das Geschehen an sich. Das Team von Spielertrainer Sebastian Schulte spielte gutes Pressing und gewann so viele Bälle schon in der gegnerischen Hälfte. Stephan Mütherich und Sergej Taktajew scheiterten im 1 gegen 1 am Torwart der SG, kurz darauf knallte Sergej den Ball von der Strafraumkante an die Latte.

Für die Führung brauchte es dann einen Elfmeter, gegeben nach Foul an Sergej Taktajew. Holger Schmidt trat an und drosch den Ball kompromisslos zum 1:0 unter die Latte. (25.)

Kurz darauf setzte der FCC die Gäste wieder konsequent unter Druck. Diese verloren den Ball in der Vorwärtsbewegung; unser Team konterte geschickt und Pascal Meisterjahn vollendete mit viel Übersicht zum 2:0 (30.) - dabei blieb es bis zur Halbzeit.

Direkt nach der Pause kam die SG durch einen berechtigten Foulelfmeter zurück ins Spiel. Der FCC hatte in dieser Phase noch einen Pfostenschuss durch Sergej zu bieten, konnte ansonsten aber nicht an die gute erste Halbzeit anknüpfen, so dass der Ausgleich für die SG nach 65 Minuten nicht überraschend kam.

Unser Team konnte aber wieder in Führung gehen, brauchte dafür aber wieder einen Elfmeter, diesmal verhängt wegen Foul am eingewechselten Kevin Rieck. Holger Schmidt verwandelte wiederum mit Schwung zum 3:2 (73.).

Das war aber noch nicht der Schlußpunkt: Mit dem letzten Angriff kam der Gast nochmal zurück, erneut vorbereitet durch den überragenden Hailay - 3:3 in der Nachspielzeit und somit Verlängerung.

Hier hatte der FCC nun mehr Luft und setzte sich schnell ab. Zuerst bereitete Sead Pilahic sehr schön für Kevin Rieck vor, der kurz darauf nach einer Ecke seinen Doppelschlag vollendete (96. und 99.). Der Gegner beschäftigte sich in der Folge vorallem mit den Entscheidungen des Schiedsrichters und kassierte noch zwei gelb/rote Karten in der zweiten Hälfte der Verlängerung. Den letzten Treffer des Tages erzielte Pascal Meisterjahn (114.) im Nachsetzen, nachdem der Gästekeeper einen Heber von Roman Roß nur unzureichend abwehren konnte.

In der nächsten Pokalrunde am 30. August spielt der FCC nun beim SC Lennetal. Das erste Meisterschaftsspiel findet statt am nächsten Samstag bei Fatih Türkgücü Meschede (Anstoß 17 Uhr).

725 Jahre Cobbenrode

Zum Auftakt des Festjahres: Große Silvesterparty in der Schützenhalle

weitere Informationen und Anmeldung

Die nächsten Pflichtspiele

Kreisliga A:

SC Lennetal - FC Cobbenrode (19.11., 14.30 Uhr in Westfeld)

Kreisliga C:

FC Cobbenrode II - SC Lennetal II (19.11., 12.45 Uhr)

 

Rabatte für FCC Mitglieder

Alle Mitglieder des FC 1926 Cobbenrode erhalten beim Einkauf bei Pfiff Sport, Freienohl, einen Rabatt von 20% auf Fußball- und Hallenschuhe.

 
 

Partner des FCC

Kinder stark machen

Norderneyfahrt 2017

Termin jetzt schon vormerken!

 

Donnerstag, 09. August 2018 – Montag, 13. August 2018