blue-flower.png

Nach einigen erfolgreichen Pokalspielzeiten in den letzten Jahren ist in dieser Saison bereits in der ersten Runde Schluss. Nach einer unglücklichen 2:3 Niederlage am heutigen Abend muss der FCC der SG Berge/Calle/Wallen den Vortritt in die nächste Runde überlassen.

Das Spiel begann mit einer relativ langen Abtastphase. Cobbenrode war um Spielkontrolle bemüht, war dabei aber selten zwingend; die Gäste lauerten auf Konter und schlossen einen solchen in der 20. Minute zum 0:1 ab. Der FCC hatte danach immer mehr Spielanteile und die Gäste praktisch keine Offensivszenen, aber auch Cobbenrode hatte wenig klare Tormöglichkeiten.

Das änderte sich nach dem Seitenwechsel, als Matthias Arens einen Eckball von David Hufnagel schwungvoll zum Ausgleich einköpfte (47.). Nun war Cobbenrode am Drücker und traf u.a. durch David Hufnagel Latte und Pfosten. Nach einem langen Ball gingen dann aber überraschend doch die Gäste wieder in Führung - per Lupfer aus 20 Metern (73.). Cobbenrode machte nun auf und fing sich schnell einen Konter zum 1:3; das 2:3 von Sergej Taktajew kam zu spät. Während den Gästen drei klare Torchancen zum Sieg reichten, muss sich der FCC den Vorwurf gefallen lassen, aus der spielerischen Überlegenheit zuwenig gemacht zu haben.

Das erste Ligaspiel bestreit der FCC am 12. August bei Fatih Türkgücü Meschede. Am morgigen Samstag testet die Elf von Fadil Raci gegen die SG Winterberg/Züschen. Anstoß ist um 14.30 Uhr in Cobbenrode.

 

725 Jahre Cobbenrode

Zum Auftakt des Festjahres: Große Silvesterparty in der Schützenhalle

weitere Informationen und Anmeldung

Die nächsten Pflichtspiele

Kreisliga A:

FC Cobbenrode - FC Fleckenberg/Grafschaft (24.11., 19 Uhr)

Kreisliga C:

FC Fleckenberg/Grafschaft II - FC Cobbenrode II (03.12., 12.45 Uhr)

 

Rabatte für FCC Mitglieder

Alle Mitglieder des FC 1926 Cobbenrode erhalten beim Einkauf bei Pfiff Sport, Freienohl, einen Rabatt von 20% auf Fußball- und Hallenschuhe.

 
 

Partner des FCC

Kinder stark machen

Norderneyfahrt 2017

Termin jetzt schon vormerken!

 

Donnerstag, 09. August 2018 – Montag, 13. August 2018