blue-flower.png

Stark ersatzgeschwächt unterlag der FCC heute beim FC Mezopotamya Meschede mit 1:2 (0:1). Nach 0:2 Rückstand konnte Stephan Mütherich zwar nach 57 Minuten verkürzen, zu einem Punktgewinn langte es aber nicht mehr.

Besser machte es unsere zweite Mannschaft, die mit einem 3:3 beim FC Gleidorf/Holthausen nach längerer Zeit wieder einen Punktgewinn verbuchen konnte. Die Tore erzielten Thomas Geuecke, Florian Heberling und Alexander Stalp.

Zu den letzten Heimspielen der Saison begrüßt der FCC in der kommenden Woche die Mannschaften der SG Bödefeld/Henne-Rartal.