blue-flower.png

Bittere Niederlage in der Nachspielzeit: Nach 2:0 Führung in der ersten Halbzeit unterlag der FCC heute noch bei Fatih Türkgücü mit 2:3. Die Tore erzielten Niklas Willecke per Elfmeter und Pascal Meisterjahn.

Cobbenrode kam gut in die Partie, gewann die Mehrzahl der Zweikämpfe und ging so verdient früh in Führung. Sergej Taktajew wurde im 16er gefoult, der gute Schiedsrichter entschied sofort auf Elfmeter. Niklas Willecke verwandelte sicher.

Auch in der Folge war der FCC die aktivere Mannschaft. Mit dem Wind in Rücken setzte unsere Elf Fatih früh unter Druck. Nach einem Abwehrfehler eroberte Sergej den Ball tief in der gegnerischen Hälfte. Er behielt dann den Überblick und setzte Pascal Meisterjahn ein, der platziert zum 2:0 traf. Unsere Mannschaft verpasste es, in dieser Phase den dritten Treffer nachzulegen. Stattdessen kamen die Gastgeber zurück und erzielten den Anschlusstreffer.

Nach der Pause drehte sich das Spiel um 180 Grad. Fatih schnürte unsere Mannschaft tief in der eigenen Hälfte ein. Cobbenrode erspielte in der zweiten Halbzeit keine klare Torchance mehr. Stattdessen kam Fatih nach rund 65 Minuten zum Ausgleich und in der Nachspielzeit zum Siegtreffer.

Das nächste Spiel bestreitet der FCC bereits am Freitag (28.4.) gegen den TV Fredeburg.

725 Jahre Cobbenrode

Zum Auftakt des Festjahres: Große Silvesterparty in der Schützenhalle

weitere Informationen und Anmeldung

Die nächsten Pflichtspiele

Kreisliga A:

SC Lennetal - FC Cobbenrode (19.11., 14.30 Uhr in Westfeld)

Kreisliga C:

FC Cobbenrode II - SC Lennetal II (19.11., 12.45 Uhr)

 

Rabatte für FCC Mitglieder

Alle Mitglieder des FC 1926 Cobbenrode erhalten beim Einkauf bei Pfiff Sport, Freienohl, einen Rabatt von 20% auf Fußball- und Hallenschuhe.

 
 

Partner des FCC

Kinder stark machen

Norderneyfahrt 2017

Termin jetzt schon vormerken!

 

Donnerstag, 09. August 2018 – Montag, 13. August 2018