blue-flower.png

Im Duell mit dem Bezirksligaabsteiger SV Schmallenberg/Fredeburg unterlag der FCC heute trotz Führung am Ende mit 1:3. Nach 15 Spielen bleibt unsere erste Mannschaft damit bei 21 Punkten stehen. Das Tor für unsere Mannschaft erzielte Stephan Mütherich auf Vorlage von Manuel Schulte nach 34 Spielminuten.

Cobbenrode musste heute u.a. auf Roman Jenke, Marco Bochnig und Sergej Taktajew verzichten und ging das Spiel gegen den SV aus einer defensiven Grundhaltung an. Schmallenberg hatte so schon früh mehr Spielanteile. Der FCC wehrte sich tapfer, kam aber kaum in Kontersituationen, da das Spielgerät nach Ballgewinn zu schnell wieder verloren wurde.

Schmallenberg hatte auf der anderen Seite aber auch Probleme, klare Torchancen herauszuspielen und wurde mit zunehmender Dauer der ersten Hälfte hektisch. Dies konnte unsere Mannschaft nach 34 Minuten für sich nutzen: Nach einem guten Spielzug durchs Mittelfeld erreichte Manuel Schulte den Ball auf der linken Seite des gegnerischen 16ers - sein flacher Pass in die Mitte fand in Stephan Mütherich einen dankbaren Abnehmer, der einen Schritt schneller war als sein Gegenspieler - 1:0.

Der FCC war nun besser im Spiel, kassierte aber noch vor der Pause den Ausgleich: Ein Freistoß von der rechten Seite wurde von Gorges am ersten Pfosten unhaltbar eingeköpft - 1:1 in der 43. Minute.

Nach dem Seitenwechsel spielten die Gäste wieder zielstrebiger, das vorentscheidene 1:2 war dann aber dennoch umstritten. David Sommer blieb nach einem Zweikampf im Mittelfeld verletzt liegen, Schmallenberg spielte weiter und Muntowski traf flach aus rund 11 Metern (52.).

Cobbenrode versuchte wieder ins Spiel zu kommen, Schmallenberg war nun aber in allen wichtigen Situationen schneller und präsenter. Das letzte Tor des Tages fiel dann nach einem Abspielfehler in der Cobbenroder Viererkette, Tünay konnte folgend allein auf Daniel Stengritt zulaufen und verwandelte schließlich zum 1:3 (67.).

Nachdem nun genau die Hälfte der Ligasaison absolviert ist, steht unsere erste Mannschaft auf Rang 9 der Tabelle. Auch wenn in dem ein oder anderen Spiel das Glück nicht auf Seiten des FCC war, muss man unterm Strich doch konstatieren, dass die Mannschaft nach den gezeigten Leistungen dort steht wo sie hingehört. Gegen die Gegner, die derzeit auf den Tabellenplätzen 1-8 stehen, konnte unsere Elf in acht Spielen gerade einmal 5 Zähler ergattern.

In der nächsten Woche startet bereits die Rückrunde. Am Sonntag, den 13.11. ist dann der FC Remblinghausen in Cobbenrode zu Gast. Anstoß ist um 14.30 Uhr.

725 Jahre Cobbenrode

Zum Auftakt des Festjahres: Große Silvesterparty in der Schützenhalle

weitere Informationen und Anmeldung

Die nächsten Pflichtspiele

Kreisliga A:

SC Lennetal - FC Cobbenrode (19.11., 14.30 Uhr in Westfeld)

Kreisliga C:

FC Cobbenrode II - SC Lennetal II (19.11., 12.45 Uhr)

 

Rabatte für FCC Mitglieder

Alle Mitglieder des FC 1926 Cobbenrode erhalten beim Einkauf bei Pfiff Sport, Freienohl, einen Rabatt von 20% auf Fußball- und Hallenschuhe.

 
 

Partner des FCC

Kinder stark machen

Norderneyfahrt 2017

Termin jetzt schon vormerken!

 

Donnerstag, 09. August 2018 – Montag, 13. August 2018