blue-flower.png

Kantersieg im Fluchtlicht: Mit einem Sturmlauf in der zweiten Hälfte fegte der FCC heute den TuS Valmetal vom Feld. Dabei spielte der Gast in den ersten 45 Minuten sogar etwas gefälliger - nach dem Seitenwechsel hatte Valmetal der Offensive unseres Teams aber nichts mehr entgegen zu setzen.

Zu Spielbeginn agierte Valmetal aber wie erwähnt griffiger und war das aktivere Team. Besonders nach Standards und hohen Flanken kamen die Gäste regelmäßig zu Tormöglichkeiten. Auf der Gegenseite hatte Sergej Taktajew die größte Chance für unser Team in der ersten Halbzeit, scheiterte aber am Keeper. Kurz darauf ging der Gast dann in Führung: Diesmal wurde eine Ecke flach in den Strafraum gespielt - diese rutschte bis zum zweiten Pfosten durch, wo Ullrich nur noch einschieben musste - 0:1 (29.)

Cobbenrode hatte Mühe, sich wieder ins Spiel zu kämpfen - bekam dann aber Unterstützung der Gäste. In einer eigentlich harmlosen Situation im 16er foulte ein Valmetaler Abwehrspieler Eugen Taktajew ungeschickt - Elfmeter! Christoph vom Hofe verwandelte praktisch mit dem Pausenpfiff zum 1:1.

Mit der Einwechslung von Laurent Lugbunari und einigen taktischen Umstellungen präsentierte sich der FCC im zweiten Abschnitt wie verwandelt. Die Unsicherheiten in der Gästeabwehr sowie die Schnelligkeitsvorteile unserer Elf wurden gnadenlos genutzt. Manuel Schulte erzielte einen Doppelpack in Torjägermanier in der 55. und 57. Minute und sorgte somit schon für eine Vorentscheidung. Cobbenrode hatte aber noch nicht genug und spielte weiter nach vorn. Sergej Taktajew legte mit einem Sololauf das 4:1 nach, ehe Christoph vom Hofe zunächst per Abstauber und dann mit einem weiteren Elfmeter das Ergebnis auf 6:1 hochschraubte. Zum Schluß durfte Sergej Taktajew noch einmal gegen eine demoralisierte Gästeabwehr zuschlagen - 7:1.

Wer vor den Spielen gegen Fredeburg, Fleckenberg und Valmetal gesagt hätte, dass der FCC aus diesen drei Partien 7 Punkte und 12:2 Tore holt, hätte wohl so manche Kneipenwette gewonnen. Jetzt gilt es aber, die gute Form bei SW Andreasberg zu bestätigen. Anstoß ist am Sonntag (19.10.) um 15 Uhr.

Die nächsten Pflichtspiele

Kreisliga A West:

FC Cobbenrode - SG Bödefeld/Henne-Rartal (02.12., 14.30 Uhr)

Kreisliga B West:

FC Cobbenrode II - SG Bödefeld/Henne-Rartal II  (02.12., 12.15 Uhr)

Rabatte für FCC Mitglieder

Alle Mitglieder des FC 1926 Cobbenrode erhalten beim Einkauf bei Pfiff Sport, Freienohl, einen Rabatt von 20% auf Fußball- und Hallenschuhe.

 
 

Partner des FCC

Kinder stark machen

Datenschutzordnung FCC