blue-flower.png

Im letzten Auswärtsspiel der Saison musste der FCC beim TuS Velmede/Bestwig eine 1:3 Niederlage einstecken. Das einzige Tor für die ersatzgeschwächte Elf erzielte Lukas Hamm.

Das letzte Saisonspiel bestreitet der FCC am kommenden Sonntag am Hessenberg um 15 Uhr gegen die SG Berge/Calle/Wallen.

Der FCC setzt seine Siegesserie fort und kam auch heute zu einem weiteren Erfolg: Gegen Fatih Türkgücü Meschede hieß es am Ende 3:0. Cobbenrode begann das Spiel abwartend, die Gäste hatten in der Anfangsphase viel Ballbesitz, ohne aber die ganz große Torchance zu kreieren. Nach und nach kam der FCC besser ins Spiel und dann auch zu Chancen. Das 1:0 erzielte schließlich Julian Stengritt, der von einem Abwehrfehler der Gäste profitierte und aus rund 10 Metern zur Führung traf (27.). Bis zur Pause sollte dies der einzige Treffer bleiben.

Direkt mit dem ersten Angriff der zweiten Halbzeit legte die Elf von Trainer Mladen Jankovic das 2:0 nach - einen Pass in die Tiefe erreichte Sergej Taktajew mit der Fußspitze knapp vor dem Gästetorwart, Roman Jenke bedankte sich und staubte aus wenigen Metern ab (46.). Wenige Augenblicke später musste die Partie aufgrund der Verletzung eines Gästespielers für einige Minuten unterbrochen werden - gute Besserung von dieser Stelle.

In der Folge verflachte das Geschehen auf dem Rasen. Lukas Hamm setzte ca. 15 Minuten vor dem Ende den Schlusspunkt mit einem platzierten Schuss von halbrechts "in den Knick".

In der nächsten Woche spielt der FCC beim TuS Velmede/Bestwig. Anstoß ist am 19. Mai um 15 Uhr auf dem Rasenplatz in Bestwig.

Einen 3:0 Arbeitssieg konnte unsere erste Mannschaft heute gegen die Reserve des FC Arpe/Wormbach einfahren. Die Gäste kamen durch hohe Laufbereitschaft und aggressive Zweikampfführung zunächst besser ins Spiel, Cobbenrode tat sich lange schwer. Das lag auch an einigen Ungenauigkeiten im Spielaufbau, so dass sich die Partie in der ersten Halbzeit lange Zeit sehr zäh präsentierte. Mit zunehmender Spieldauer hatte Cobbenrode zwar die Feldüberlegenheit, kam aber nur zu wenigen klaren Chancen. Ein grober Fehler der Gäste ermöglichte dann das 1:0: Matthias Arens eroberte das Spielgerät ca. 35 Meter vor dem Tor und war auf einmal frei durch. Entschlossen traf der FCC Mannschaftskapitän zur Führung (44.).

Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Die Gäste tauchten nun kaum noch in der Cobbenroder Hälfte auf, und auch in der Defensive war die Arper Reserve nun nicht mehr so kompakt wie in Durchgang eins. Nachdem der FCC schon einige Möglichkeiten ausgelassen hatte, war es wiederum Matthias Arens, der das 2:0 erzielte - nach einer Ecke konnte der Gästekeeper zunächst den Kopfball von Julian Stengritt noch stark parieren, gegen den Abstauber von Matthias war er dann aber machtlos (68.).

Den Schlusspunkt zum 3:0 setzte schließlich Manuel Schulte, der eine scharfe Hereingabe von Julian Stengritt ins Tor verlängerte (82.). Durch diesen Erfolg bleibt der FCC weiter auf Rang 3 der Tabelle. In der nächsten Woche steht das nächste Lokalderby auf dem Plan - am Sonntag, den 5.5. ist der FCC beim SC Kückelheim/Salwey zu Gast. Anstoß ist um 15 Uhr in Kückelheim.

Erfolgreicher Sonntag für unsere Seniorenmannschaften: Unsere erste Mannschaft konnte das Gemeindederby beim SC Kückelheim/Salwey mit 5:1 (1:1) für sich entscheiden. Nachdem die Gastgeber in einem in ersten Halbzeit sehr umkämpften Spiel die frühe Führung durch Holger Schmidt noch ausgleichen konnten, wurde in der zweiten Halbzeit Julian Stengritt zum Spieler des Spiels. Julian schnürte zwischen der 55. und 80. Minute einen Viererpack und brachte somit den nächsten FCC-Sieg unter Dach und Fach. Wesentlicher Faktor für den Sieg war aber auch die Einwechslung von Roman Jenke zur Halbzeit, der als Mittelstürmer agierte und die SC-Abwehr immer wieder vor unlösbare Aufgaben stellte. Drei Spieltage vor Schluss steht bereits fest, das der FCC die Saison mindestens auf Platz 4 beenden wird. Zwischen unserer Mannschaft und dem TV Fredeburg wird noch entschieden, wer auf Rang 3 der Tabelle landet. Der FCC geht dabei mit einem Punkt Vorsprung in die letzten Spiele. In der nächsten Woche empfängt die Elf von Mladen Jankovic Fatih Türkgücü Meschede (12.05., 15 Uhr).

Auch unsere zweite Mannschaft war heute torreich unterwegs und gewann gegen den FC Gleidorf/Holthausen mit 5:2 (4:0). Dabei überrollte unsere Reserve die Gäste in der ersten Viertelstunde und führte dort schon durch Tore von Tobias Willmes (2x), David Runge und Simon Machula mit 4:0. Nach dem Seitenwechsel kam Gleidorf zwar besser ins Spiel und verkürzte auf 4:2, doch das letzte Wort hatte wieder der FCC II in Person von Simon Machula mit dem 5:2 in der 89. Minute. Unsere Zweite spielt in der nächsten Woche gegen den SC Lennetal (12.05., 12.45 Uhr).

Unsere erste Mannschaft konnte heute den vierten Sieg in Folge einfahren. Durch Tore von Holger Schmidt und Manuel Schulte stellte der FCC bei der SG Eversberg/Heinrichsthal/Wehrstapel schon in der ersten Halbzeit die Weichen auf Sieg. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gastgeber per Elfmeter wieder heran, doch der zweite Treffer von Manuel Schulte in diesem Spiel sicherte in der Nachspielzeit die drei Punkte für unsere Elf.

Fünf Spieltage vor dem Ende der Saison liegt der FCC mit einem Punkt Vorsprung auf Rang 3 der Tabelle. Nach einer kurzen Osterpause geht es am 28.04. mit einem Heimspiel gegen den FC Arpe/Wormbach II weiter.