blue-flower.png

Die C-Juniorinnen-Mannschaft der JSG Cobbenrode / Dorlar-Sellinghausen waren in der Spielsaison 2016 / 2017 in allen Wettbewerben des Fußball- und Leichtathletikverbandes (FLVW) Westfalen, Hochsauerlandkreis, erfolgreich. Sie gewannen sowohl die Meisterschaft auf dem Feld in der ‘Kreisklasse A‘ als auch die Hallen-Kreismeisterschaft, sowie den Kreispokal.

Nach 14 Meisterschaftsspielen blickte unser Team auf 12 gewonnene Spiele, 1 Remis und nur 1 verlorenes Spiel (37 Punkte, 59 : 14 Tore) zurück. Die C-Juniorinnen gewannen die Meisterschaft vor dem SV Oberschledorn / Grafschaft (28 Punkte) und der JSG Reiste / Wenholthausen / Kückelheim-Salwey (27 Punkte).

Der FC 1926 Cobbenrode e. V. engagiert sich seit vielen Jahren für den Mädchen- und Frauenfußball im Hochsauerlandkreis. Im Spielbetrieb hat der FC 1926 Cobbenrode e. V. derzeit eine Damen-, eine C-Juniorinnen und E-Juniorinnen-Mannschaft. Insgesamt spielen 47 Mädchen und Frauen beim FCC Fußball. Besonders erfolgreich ist derzeit die C-Juniorinnen-Mannschaft des FC 1926 Cobbenrode e. V., die den Kreismeistertitel auf dem Feld und in der Halle in der Saison 2016/2017 gewinnen konnte. Aber auch mit der sportlichen Leistung der Damen- und der E-Juniorinnen–Mannschaft zeigt sich der FC 1926 Cobbenrode e. V. sehr zufrieden. Auch das Zuschauerinteresse bei den Heimspielen der Mädchen- und Damen-Mannschaften war gross.

Der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen (FLVW), Hochsauerlandkreis, veranstaltete in Kooperation mit dem FCC am Samstag, 06. Mai 2017 den diesjährigen „Tag des Mädchenfussballs“. Der „Tag des Mädchenfußballs“ ist ein deutschlandweit stattfindender, vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) und seinen Landesverbänden initiierter Aktionstag, der zum Ziel hat, noch nicht organisierte Mädchen für die Vereine zu interessieren und zu gewinnen.

Ab der Spielzeit 2017/18 wird unsere zweite Mannschaft von einem neuen Trainerteam gecoacht: Die Verantwortung übernehmen Stefan Rapp, seit Jahren schon Stammtorhüter der Mannschaft, sowie Sven Reimann aus Fredeburg, der sich bereits als Spieler für den FCC in der 1. und 2. Mannschaft einen Namen machte. In den letzten Spielzeiten war Sven Toptorjäger der Reserve des TV Fredeburg, die in der A- bzw. B-Kreisliga spielte.

Der bisherige Trainer Hartmut Stengritt wurde mit Dank für seine Leistungen in den letzten beiden Spielzeiten beim letzten Saisonheimspiel verabschiedet; ebenso verlässt Betreuer Franjo Schneider das Team, nachdem er sich insgesamt vier Jahre um die organisatorischen Belange der Reserve gekümmert hat.

In der neuen Spielzeit tritt die 2. Mannschaft des FCC unabhängig vom Ausgang der Aufstiegsrelegation zur Bezirksliga wieder in der Kreisliga C West an.

Der FC Cobbenrode kann einen weiteren Neuzugang präsentieren: Alexander Stalp wechselt mit sofortiger Wirkung vom SV Schmallenberg/Fredeburg an den Hessenberg. Alexander ist noch für die A-Jugend spielberechtigt, soll aber ab April für den Rest der Saison in der zweiten Mannschaft des FCC im Seniorenbereich eingesetzt werden.

Des Weiteren hat der FCC zwei Spielverlegungen vorgenommen:

Die Partie gegen den FC Ostwig/Nuttlar wird statt am 31. März am Gründonnerstag, 13. April, 19.30 Uhr, stattfinden.

Außerdem bestreitet unsere zweite Mannschaft ihr Auswärtsspiel beim SC Kückelheim/Salwey statt am 23. April nun bereits am Freitag, den 21. April.