blue-flower.png

Der FC 1926 Cobbenrode e. V. veranstaltete am Freitag, 24. Januar 2014 ein Rommé-Turnier. Rommé ist ein in zahllosen Varianten in aller Welt verbreitetes Kombinations- und Anlegespiel. Die Unkompliziertheit seiner Regeln ließ Rommé zu einem beliebten Familien- und Gesellschaftsspiel für jung und alt werden.

Das Rommé-Blatt besteht aus 2 x 52 Karten und 6 Jokern. Es können 2 bis 6 Spieler an einem Spieltisch teilnehmen. Ziel des Spieles ist es, die Handkarten zu bestimmten Kombinationen zu vereinen und anzulegen. Die bei Spiel-Ende in der Hand verbliebenen Karten werden nämlich als Verlust angerechnet. 

Der Spaß am Spiel und das Genießen der Turnier-Atmosphäre standen im Vordergrund, Sowohl absolute Anfänger und Neugierige, die das Spiel einfach (näher) kennen lernen möchten als auch erfahrene Könner und Rommé -Experten konnten mitspielen!

Die ersten vier Plätze des Rommé-Turniers belegten:

1. Platz: Sandra Mertens

2. Platz: Erika Hoffmann

3. Platz: Thomas Geuecke

4. Platz:: Hainer Rauterkus