Fussballcamp für Jungen und Mädchen erfolgreich

Die Jugend-Abteilung des FC 1926 Cobbenrode e. V. veranstaltete gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern SV Dorlar-Sellinghausen e. V. und FC Arpe-Wormbach e. V. ein Fußball-Camp für Jungen und Mädchen. Das Fußball-Camp fand in den Sommerferien in der Zeit von Mittwoch, 05. bis Samstag, 08. August 2020, täglich von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr, statt. Teilgenommen an dem Fußball-Camp haben 90 fußballbegeisterte Mädchen und Jungen im Alter von 5 bis 16 Jahren aus der gesamten Region.

Jeweils Gruppen von 30 Kindern und Jugendlichen trainierten mit ihren jeweils 3 Trainern abwechselnd auf den Kunstrasenplätzen in Arpe, Cobbenrode und Dorlar. Eine begleitende Rund-um-Betreuung und –Versorgung erfolgte durch die Mitglieder des Organisationsteams der JSG Cobbbenrode / Dorlar-Sellinghausen/ Arpe-Wormbach

Unter professionellen Trainingsbedingungen und mit fußballspezifischen Anleitungen, Hilfe-stellungen und Technikschulungen wurden in 8 Trainingseinheiten Ballannahme / –mitnahme, Dribbeln, Torschusstechniken, Anbieten und Freilaufen eingeübt. Des Weiteren erfolgte auch ein spezielles Torwart-Training unter Leitung von Julian Herrn, FC Arpe-Wormbach.

Damit aber auch der Spaß im Fußball-Camp garantiert war, wurden  auch Fußballspiele aller Art, Fußball-Tennis in einer entsprechenden Anlage, Street Soccer im Soccer Court eingeplant. Bedingt durch große Hitze an den Veranstaltungstagen waren insbesondere auch Spiele mit Wasser sowie Wasserrutschen sehr gefragt.

Ein besonderer Dank geht an das Organisationsteam, die während der Veranstaltungstage mit großem Einsatz aktiven Trainer und Betreuungsteams Janette, Antonia und Lisa, Lars, Luca und Marvin sowie Björn, Janik, und Simon. Ein besonderer Dank gilt auch Julian für sein Torwart-Training.

Ein Dank gilt auch den  Eltern der teilnehmenden Kindern und Jugendlichen, die mit Waffeln und Muffins zur nachmittäglichen Grundversorgung beigetragen habenn.

Die REWE-Group in Partnerschaft mit dem Deutschen Fußball Bund (DFB) unterstützte das Fußball-Camp mit REWE-Trainingsmodulen (Informationen hierzu: www.torhunger.de). Auf ‘torhunger.de‘ bietet REWE eine umfangreiche Plattform mit Tipps zur gesunden Ernährung.

Alle teilnehmenden Kinder und Jugendlichen erhielten einen Fußball, sowie einen Sportbeutel mit Trinkflasche und Snackdose sowie gesunde Snacks und Getränke  an den Veranstaltungstagen

Für das Fußball-Camp war ein schlüssiges Hygienekonzept zur Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln entwickelt wurden, dessen Hygiene– und Abstandsregeln von allen Beteiligten (teilnehmende Kinder und Jugendliche, (Gross-)Eltern und Zuschauern) eingehalten wurden. Somit war das Fußball-Camp auch ein Pilotprojekt für den FC 1926 Cobbenrode e. V., Sport- und Freizeitangebote mit einer größeren Teilnehmerzahl unter strengen Hygiene- und Abstandsregeln auf der Grundlage eines angepassten Hygienekonzepts umzusetzen.