FCC präsentiert vier Neuzugänge / Trainer bleibt auch in der Saison 20/21 an Bord

Der FC Cobbenrode hat für die kommende Rückrunde gleich vier neue Spieler in den Kader aufnehmen können. „In der Hinrunde war unsere Spielerdecke zu dünn. Wir mussten zu einigen Partien mit 12 oder 13 Spielern antreten, das kann auf Dauer nicht gutgehen“ so Geschäftsführer Niklas Willecke. Mit Christoph vom Hofe (31, Mittelfeld/Sturm, BW Obersorpe), Frederic Grosser (28, Mittelfeld, TV Fredeburg) und Sven Reimann (32, Stürmer, TV Fredeburg) kommen drei alte Bekannte zurück an den Hessenberg. Zudem verstärkt Eronit Berisha (24, Mittelfeld, FC Lennestadt) den FCC. „Alle vier haben sich bereits gut in die Mannschaft eingefügt. Mit dem verstärkten Kader gehen wir zuversichtlich in die restlichen Spiele der Rückrunde.“

Zudem wird Trainer Dieter Hesse auch in der Saison 2020/21 die erste Mannschaft des FC Cobbenrode coachen. „Dieter passt gut zu unserem Verein und hat auch in schwierigen Phasen in der Hinrunde nicht die Ruhe und den Überblick verloren. Wir sind froh, das er auch in der kommenden Spielzeit bei uns an der Seitenlinie steht“ so Willecke. „Die Kaderplanung für die nächste Saison läuft ebenfalls auf Hochtouren. Wir hoffen, in Kürze noch weitere Verstärkungen präsentieren zu können.“

Auf dem Bild v.l.n.r.: Trainer Dieter Hesse, Sven Reimann, Frederic Grosser, Christof vom Hofe. Es fehlt Eronit Berisha